Vor drei Wochen begann beim Batterie Team das Assembly der einzelnen Batterie-Module. DafĂŒr mussten 500 Temperatursensoren verlötet und an den Zellen angebracht werden. Es werden so viele Temperatursensoren verbaut, um die Batterien möglichst gut ĂŒberwachen zu können und im Fall einer Anomalie dies möglichst schnell detektieren zu können. Schlussendlich wurden Die 2988 Zellen in die additiv Gefertigten Halterplatten gesetzt und mit Leiterplatten versehen. PĂŒnktlich um 5 Uhr morgens machten Sie sich dann auf den Weg nach MĂŒnchen zu unserem Partner F&K Delvotec.

F&K Delvotec ist spezialisiert auf Bonding-Verfahren. Bei uns wird Laserbonding angewendet, dabei muss jedoch sehr prÀzise gearbeitet werden, um die den Zellen Mantel zu durchdringen. Dies hat super funktioniert und am Ende der Woche konnten wir unsere Module wieder abholen. Hier sehen Sie den Querschnitt einer dieser Verbindungen. Rechts ist das Kupfer, und Links die Batterie zu sehen.

Nun mĂŒssen alle 1500 Kabel mit einem Krimp und Stecher versehen werden, damit das Batterie Management System die informationen erhĂ€lt. Hier macht uns Übung definitiv zum Meister.

Tags: